Wohnangebote
  Region Aschaffenburg
  Eisinger Werkstätte
  Fortbildung
  Seniorentagesstätte
  Förderstätte
  Physiotherapie
  Qualitätsmanagement
  Theaterwerkstatt
  Alte Waschküch`
  Harfengruppe Saitenklang
  Freizeit
  Unser Tierpark
  Seelsorge
  Termine
  Flohmarkt
  Informatives
  Die Einrichtung
  Ehrenamt
  Projektarbeit
  Angehörige
  Spenden
  Stellenangebote
  Buch und Kunst
  Seitenübersicht
  Links
  Der Verein
  Kontakt
  Josi-intern
  St. Josefs-Stift Eisingen gGmbH
 

Unsere Aktivitäten der vergangenen Zeit...

 

30.04.2015
Robert-Kümmert Akademie in neuen Räumen
Ab sofort auf dem Heuchelhof
Die Robert-Kümmert Akademie ist jetzt auf dem Würzburger Heuchelhof zu finden. Die neuen Räumlichkeiten sind im ehemaligen DAG-Technikum in der Berner Straße 8. Über den Umzug freuen sich vor allem die Schülerinnen und Schüler sowie die MitarbeiterInnen der Dr.-Maria-Probst-Schule, die staatlich anerkannte Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe sowie die MitarbeiterInnen von Herzenssache Würzburg, eine Kontakt- und Partnerbörse für Menschen mit Behinderung.   [weiter...]
24.04.2015
Sieben Jungs beteiligen sich am Boys‘ Day 2015
Zu Besuch in der Eisinger Werkstätte
Sieben junge Männer nutzten am Boys‘ Day die Gelegenheit, im St. Josefs-Stift Eisingen die soziale Arbeit als Berufsfeld zu entdecken. Etwas aufgeregt und ungewiss, was auf sie zukommen wird, starteten die Schüler der Mittelschule Veitshöchheim und der Hauptschule Höchberg in ihren Tag in der Einrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung.  [weiter...]
23.04.2015
„Menschen auf der Flucht“
Einladung zu einer Ausstellung im St. Josefs-Stift
„Menschen auf der Flucht“, heißt ein Aufklärungsprojekt, das von Schülerinnen und Schüler der Dr. Maria-Probst Schule Würzburg gestaltet wurde. Zu sehen, aber vor allen Dingen zu erleben, ist die mobile Ausstellung am Dienstag, 5. Mai, von 10 bis 15 Uhr im Theatersaal des St. Josefs-Stiftes.   [weiter...]
09.04.2015
Viel Farbe und Leben
Senioren der Tagesstätte gestalten die Osterkerze für das Stift
Warum nicht die Osterkerze für das Stift selber gestalten? Die Seniorinnen und Senioren der Tagesstätte waren sofort einverstanden und machten sich mit Freude ans Werk.  [weiter...]
27.03.2015
Werkstätten-Messe 2015 in Nürnberg
Großer Andrang bei den Ständen vom Erthal Sozialwerk und St. Josefs-Stift
Die Botschaft der 10. Werkstätten:Messe in Nürnberg ist klar: Behindertenwerkstätten sind moderne Unternehmen mit konkurrenzfähigen Produkten und Dienstleistungen. Und Mitarbeitern, die nicht wegen ihres Handicaps, sondern wegen ihrer Fähigkeiten anerkannt werden wollen.  [weiter...]
23.03.2015
25 Jahre Kunstwerkstatt „Alte Waschküch“ im St. Josefs-Stift
Ausstellung in der Würzburger VHS wird bis zum 24. April verlängert
Die Ausstellung zum 25-jährigen Bestehen der Künstlergruppe „Alte Waschküch“ in der Volkshochschule wird bis Freitag, 24. April, verlängert. „Die Resonanz war so groß, dass wir uns zu diesem Schritt entschieden haben“, so Angelika Wagner, Programmbereichsleiterin Kultur von der Volkshochschule in der Münzstraße 1.  [weiter...]
17.03.2015
„Trauma – Pädagogik“
Wissenschaftliche Erkenntnisse von Prof. Julia Gebrande aus Esslingen im Berufsbildungswerk Würzburg
Im beruflichen Alltag pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe oder Behindertenhilfe tätig sind, gibt es immer wieder Jugendliche und Erwachsene, die traumatisiert sind.
  [weiter...]
09.03.2015
Gott liebt die kleinen Lichter…
Liedermacherin Stefanie Schwab begeistert ihr Publikum mit ihrem Programm „Auf dem Weg“
Fast vollständig besetzt war die Kirche des St. Josefs-Stifts beim Konzert der Würzburger Liedermacherin Stefanie Schwab.
Von Beginn an stellte die Künstlerin mit ihren Liedern den Kontakt zum Publikum her.   [weiter...]
25.02.2015
Freie Wähler informieren sich vor Ort
Landesvorsitzender Hubert Aiwanger zu Gast im Erthal-Sozialwerk
Die Werkstatt für psychisch kranke und behinderte Menschen des Erthal-Sozialwerk, gemeinnützigen GmbH (ESW) hat sich seit über 30 Jahren in Unterfranken etabliert. In der Werkstatt finden derzeit rund 270 Menschen mit einer psychischen Erkrankung Arbeit, Anerkennung und vor allem einen geregelten Tagesablauf.  [weiter...]
09.02.2015
„Das Projekt ist in guten Händen“
Die Missionsschwestern vom Kostbaren Blut e.V. (Mariannhiller-Schwestern) kaufen Haus am Nordring
„Was lange währt, wird endlich gut“, sagte einst Friedrich Schiller. Man könnte diesen Satz auch auf das Haus St. Josef bzw. auf seine Bewohnerinnen und Bewohner ummünzen.  [weiter...]
1   2   3   4   5   6   7   8   9   10